Hier finden Sie uns

Förderverein Dolling e.V.

Tholbather Weg 7

85129 Oberdolling

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 8404 9388618 (während der Öffnungszeiten) bzw.

 

+ 49 152 54971996

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Förderverein Dolling e.V.!

12,65
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Eric Damster - (K)eine Zeit für Gefühle

Eric Damster ist Liedermacher, Entertainer, Conferencier. Durch seine sonore Stimme und seine inhaltsreichen Texte zieht er sein Publikum in den Bann! Seine deutschlandweite Tour führt ihn vor dem krönenden Abschluss im Ingolstädter Stadttheater am 29.09.2018 nach Oberdolling, wo er ja als ehemaliger Bergcafe-Wirt noch bestens bekannt ist.

Preis incl. 10% VVK-Gebühr.

Keine Platzkarten - keine Reservierungen.

 

Mehr anzeigen >>


Eric Damster - (K)eine Zeit für Gefühle

12,65inkl. MwSt.

Eric Damster ist Liedermacher, Entertainer, Conferencier. Durch seine sonore Stimme und seine inhaltsreichen Texte zieht er sein Publikum in den Bann! Seine deutschlandweite Tour führt ihn vor dem krönenden Abschluss im Ingolstädter Stadttheater am 29.09.2018 nach Oberdolling, wo er ja als ehemaliger Bergcafe-Wirt noch bestens bekannt ist.

Preis incl. 10% VVK-Gebühr.

Keine Platzkarten - keine Reservierungen.

 


Mehr anzeigen >>


15,40
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Ralf Winkelbeiner - Habedere

Ralf Winkelbeiner ist auf den Bühnen dieser Welt unterwegs und möchte auch Sie am 27.10. begrüßen mit einem herzlichen „Habedere!“Der sympathische Oberbayer lässt keine Fragen offen:

  • Wie sieht ein oberpfälzer Bierfahrer aus?
  • Was reden Männer auf der Toilette?
  • Wie kann ein Hund berufsunfähig werden?

Ein bayerisches Original wie es im Buche steht: robust gebaut, stattliche Erscheinung und immer leicht am Granteln, aber mit einem Augenzwinkern. „Ned g´schimpft is´ schließlich g´lobt gnua“ Solche und andere Redensarten nimmt er, bei aller Liebe zu seinem Heimatdialekt, gekonnt auseinander und amüsiert sich mit dem Publikum über seine verdrehten Gedanken. Außerdem warnt er schon vorher jeden Besucher: „Bitte nicht mit dem bei mir erworbenem Halbwissen prahlen. Es könnte katastrophale Folgen haben!“ Und so nimmt uns der Künstler mit auf eine Reise durch die absurden Dinge und

Situationen des Alltags, in denen man sich ein ums andere Mal selbst wiederfindet: Vom falsch verstandenen Selfie bis hin zum Klopapier mit Bildern darauf (welches man am Ende des Abends braucht um sich die Lachtränen aus dem Gesicht zu wischen).

 

 

„...Ralf Winkelbeiner zählt(...)ohne Zweifel zu den besten seiner Zunft“ (DonauKurier über Ralf Winkelbeiner)

 

 

 

„...(er) begeisterte die Gäste, die sich vor Lachen kaum halten konnten. Mit seiner Art kann er es locker mit Profi-Comedians aufnehmen.

 

„...(einer der) inzwischen gestandenen Profis ernsthafte Konkurrenz machen kann (…) und das Publikum(...)wirklich zu Lachsalven und heftigem Applaus verleitete.“

 

(Hallertau.info)

 

 

 

„Oberbayer, oberlustig“ (Fürther Nachrichten)

 

 

 

„punktgenau gesetzte Pointen“ (Mittelbayerische)

 

 

 

„Er verstand es (...), den restlos ausverkauften Saal zum Lachen zu bringen(...)der Funke sprang ab der ersten Sekunde seines Auftritts über.“ (PfaffenhofenerKurier)

 

 

 

„...der heißeste neue Comedian aus Bayern...“ (Comedy Lounge)

 

Preis incl. 10% VVK-Gebühr.

 

Keine Platzkarten, keine Reservierung.

 

Mehr anzeigen >>


Ralf Winkelbeiner - Habedere

15,40inkl. MwSt.

Ralf Winkelbeiner ist auf den Bühnen dieser Welt unterwegs und möchte auch Sie am 27.10. begrüßen mit einem herzlichen „Habedere!“Der sympathische Oberbayer lässt keine Fragen offen:

  • Wie sieht ein oberpfälzer Bierfahrer aus?
  • Was reden Männer auf der Toilette?
  • Wie kann ein Hund berufsunfähig werden?

Ein bayerisches Original wie es im Buche steht: robust gebaut, stattliche Erscheinung und immer leicht am Granteln, aber mit einem Augenzwinkern. „Ned g´schimpft is´ schließlich g´lobt gnua“ Solche und andere Redensarten nimmt er, bei aller Liebe zu seinem Heimatdialekt, gekonnt auseinander und amüsiert sich mit dem Publikum über seine verdrehten Gedanken. Außerdem warnt er schon vorher jeden Besucher: „Bitte nicht mit dem bei mir erworbenem Halbwissen prahlen. Es könnte katastrophale Folgen haben!“ Und so nimmt uns der Künstler mit auf eine Reise durch die absurden Dinge und

Situationen des Alltags, in denen man sich ein ums andere Mal selbst wiederfindet: Vom falsch verstandenen Selfie bis hin zum Klopapier mit Bildern darauf (welches man am Ende des Abends braucht um sich die Lachtränen aus dem Gesicht zu wischen).

 

 

„...Ralf Winkelbeiner zählt(...)ohne Zweifel zu den besten seiner Zunft“ (DonauKurier über Ralf Winkelbeiner)

 

 

 

„...(er) begeisterte die Gäste, die sich vor Lachen kaum halten konnten. Mit seiner Art kann er es locker mit Profi-Comedians aufnehmen.

 

„...(einer der) inzwischen gestandenen Profis ernsthafte Konkurrenz machen kann (…) und das Publikum(...)wirklich zu Lachsalven und heftigem Applaus verleitete.“

 

(Hallertau.info)

 

 

 

„Oberbayer, oberlustig“ (Fürther Nachrichten)

 

 

 

„punktgenau gesetzte Pointen“ (Mittelbayerische)

 

 

 

„Er verstand es (...), den restlos ausverkauften Saal zum Lachen zu bringen(...)der Funke sprang ab der ersten Sekunde seines Auftritts über.“ (PfaffenhofenerKurier)

 

 

 

„...der heißeste neue Comedian aus Bayern...“ (Comedy Lounge)

 

Preis incl. 10% VVK-Gebühr.

 

Keine Platzkarten, keine Reservierung.

 


Mehr anzeigen >>


24,20
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Knedl & Kraut - Bayerische Weltreise

Knedl & Kraut geht ab November 2018 auf eine "Bayerische Weltreise" – und einer ihrer ersten Stopps ist am 24. November in der Dollinger Roßschwemm. Nach ihrem Ausflug durch die hiesige Wirtshauskultur wollten Toni Bartl und Daniel Neuner aus Garmisch-Partenkirchen jetzt die Welt entdecken. Als Urbayer reist Daniel um den halben Globus und bringt seine ganz eigene Sicht von der Fremde im Duo mit Toni auf die Bühne. Der hat als virtuoser Musiker und herrlich phantasievoller Instrumentenbauer sein ohnehin schon vogelwildes Equipment aufgerüstet, um Daniels Reiseeindrücke musikalisch zu untermalen. Daniel und Düsentrieb sind da voll in ihrem Element.

Die "Bayerische Sprachreise" war schon im ersten Programm der lachledernen Wirtshausmusi eine der Lieblingsnummern. Auf seiner "Bayerischen Weltreise" hat Daniel seine Ausflüge durch Spanien, die Türkei, Russland und die USA ausgedehnt und den Franzosen ebenso einen Besuch abgestattet wie den Chinesen. Dabei hat er so viele neue Dialekte, Instrumente und Melodien entdeckt, dass im neuen Programm jedem Land ein eigener Song gewidmet wird. Und so erzählen die beiden vor ihrer heimischen Holzhüttn, der Basis dahoam, herzerfrischend lustige, auch mal kracherte Gschichtn aus der Ferne.

Die Erzählungen aus dem Land des Lächelns haben Toni zu ganz besonderen Bauten inspiriert: Beim Klang des Autohupen-Klaviers fühlt man sich inmitten einer chinesischen Megacity. Dort lädt an jeder Ecke ein Straßenimbiss mit originaler Wok-Geigen-Begleitung zum Essen ein. Aber o weh: "Do gibt’s Pudlsuppn anstatt Nudlsuppn!" Dann doch lieber Spanien! Zum Sound der Käseschneide-Mandoline kann man den andalusischen Ziegenhirten direkt riechen.

Irgendwann kam aber doch ein bisschen Heimweh auf. Zurück in Garmisch-Partenkirchen hat Daniel den deutschen Schlager für sich entdeckt und überrascht mit ganz eigenen, frech-bayerischen Interpretationen seiner Lieblingslieder. Freilich wie man Knedl & Kraut kennt: so virtuos auf dem bunten Sammelsurium an Instrumenten wie stimmgewaltig.

Da fällt kaum auf, dass die beiden nur noch zu zweit auf der Bühne sind. Ihr Stammtischbruder Juri kann leider nicht mehr mit auf Reisen, weil er auf so vielen anderen Hochzeiten tanzen muss und nicht so vielauf Achse sein kann. www.knedl-kraut.de

 

Die Musikanten

Toni Bartl aus Garmisch-Partenkirchen hatte nach der Inszenierung von bereits mehr als einem Dutzend sehr erfolgreicher  Programme wie Yellow Hands, Alpen Sperrmüll oder Alpin Drums die Idee zu Knedl & Kraut. Als Weltmeisterauf der diatonischen Harmonika von 1996 bereichert er das Duo mit seiner Virtuosität. Mehr dazu und viele weitere Infos unter www.toni-bartl.de

Daniel Neuner aus Garmisch-Partenkirchen ist seit vielen Jahren fester Bestandteil in Toni Bartl´s Programmen. Er verleiht diesen mit seinem witzigen und urbayerischen Charme die ganz besondere Note. Knedl & Kraut ist ihm „wie auf den Leib geschnitten“! Im März 2018 war Daniel Neuner außerdem montags als Pfundskerl im Bayerischen Fernsehen zu sehen („Mannsbild und Pfundskerl“). Weitere Infos über Daniel hier: www.daniel-neuner.de 

 

Preis incl. 10% VVK-Gebühr.

Keine Reservierung, keine Platzkarten.


Für Gäste, welche am Abend der Veranstaltung in der Roßschwemm zu Abend essen (Reservierung notwendig - 0152/54971996), werden Extra-Plätze vorgehalten! Die Gaststätte öffnet um 17.30 Uhr


 

Mehr anzeigen >>


Knedl & Kraut - Bayerische Weltreise

24,20inkl. MwSt.

Knedl & Kraut geht ab November 2018 auf eine "Bayerische Weltreise" – und einer ihrer ersten Stopps ist am 24. November in der Dollinger Roßschwemm. Nach ihrem Ausflug durch die hiesige Wirtshauskultur wollten Toni Bartl und Daniel Neuner aus Garmisch-Partenkirchen jetzt die Welt entdecken. Als Urbayer reist Daniel um den halben Globus und bringt seine ganz eigene Sicht von der Fremde im Duo mit Toni auf die Bühne. Der hat als virtuoser Musiker und herrlich phantasievoller Instrumentenbauer sein ohnehin schon vogelwildes Equipment aufgerüstet, um Daniels Reiseeindrücke musikalisch zu untermalen. Daniel und Düsentrieb sind da voll in ihrem Element.

Die "Bayerische Sprachreise" war schon im ersten Programm der lachledernen Wirtshausmusi eine der Lieblingsnummern. Auf seiner "Bayerischen Weltreise" hat Daniel seine Ausflüge durch Spanien, die Türkei, Russland und die USA ausgedehnt und den Franzosen ebenso einen Besuch abgestattet wie den Chinesen. Dabei hat er so viele neue Dialekte, Instrumente und Melodien entdeckt, dass im neuen Programm jedem Land ein eigener Song gewidmet wird. Und so erzählen die beiden vor ihrer heimischen Holzhüttn, der Basis dahoam, herzerfrischend lustige, auch mal kracherte Gschichtn aus der Ferne.

Die Erzählungen aus dem Land des Lächelns haben Toni zu ganz besonderen Bauten inspiriert: Beim Klang des Autohupen-Klaviers fühlt man sich inmitten einer chinesischen Megacity. Dort lädt an jeder Ecke ein Straßenimbiss mit originaler Wok-Geigen-Begleitung zum Essen ein. Aber o weh: "Do gibt’s Pudlsuppn anstatt Nudlsuppn!" Dann doch lieber Spanien! Zum Sound der Käseschneide-Mandoline kann man den andalusischen Ziegenhirten direkt riechen.

Irgendwann kam aber doch ein bisschen Heimweh auf. Zurück in Garmisch-Partenkirchen hat Daniel den deutschen Schlager für sich entdeckt und überrascht mit ganz eigenen, frech-bayerischen Interpretationen seiner Lieblingslieder. Freilich wie man Knedl & Kraut kennt: so virtuos auf dem bunten Sammelsurium an Instrumenten wie stimmgewaltig.

Da fällt kaum auf, dass die beiden nur noch zu zweit auf der Bühne sind. Ihr Stammtischbruder Juri kann leider nicht mehr mit auf Reisen, weil er auf so vielen anderen Hochzeiten tanzen muss und nicht so vielauf Achse sein kann. www.knedl-kraut.de

 

Die Musikanten

Toni Bartl aus Garmisch-Partenkirchen hatte nach der Inszenierung von bereits mehr als einem Dutzend sehr erfolgreicher  Programme wie Yellow Hands, Alpen Sperrmüll oder Alpin Drums die Idee zu Knedl & Kraut. Als Weltmeisterauf der diatonischen Harmonika von 1996 bereichert er das Duo mit seiner Virtuosität. Mehr dazu und viele weitere Infos unter www.toni-bartl.de

Daniel Neuner aus Garmisch-Partenkirchen ist seit vielen Jahren fester Bestandteil in Toni Bartl´s Programmen. Er verleiht diesen mit seinem witzigen und urbayerischen Charme die ganz besondere Note. Knedl & Kraut ist ihm „wie auf den Leib geschnitten“! Im März 2018 war Daniel Neuner außerdem montags als Pfundskerl im Bayerischen Fernsehen zu sehen („Mannsbild und Pfundskerl“). Weitere Infos über Daniel hier: www.daniel-neuner.de 

 

Preis incl. 10% VVK-Gebühr.

Keine Reservierung, keine Platzkarten.


Für Gäste, welche am Abend der Veranstaltung in der Roßschwemm zu Abend essen (Reservierung notwendig - 0152/54971996), werden Extra-Plätze vorgehalten! Die Gaststätte öffnet um 17.30 Uhr


 


Mehr anzeigen >>


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Dolling e.V.